Category auf Sendung

Bundesvision Song Contest 2010

Der Bundesvision Song Contest ist eine Idee von Stefan Raab, die in diesem Jahr seine fünfte Auflage hatte. Am 1. Oktober fand der sogenannte BuViSoCo 2010 statt und war musikalisch wieder ein sehr hochwertiger und unterhaltsamer Wettstreit. Das Prinzip erinnert sehr an den Eurovision Song Contest, jedoch treten bei der Veranstaltung von TV Total nur deutsche Interpreten gegeneinander an. 16 Bands aus unseren Bundesländern präsentieren jeweils ihr Lied, welches mindestens zur Hälfte auf Deutsch sein muss. Der Sieger wird über die Zuschauer per Telefon- und SMS-Abstimmung ermittelt. Wie auch bei dem Eurovision Song Contest wird die Anzahl der Anrufe der verschiedenen Bundesländer ausgewertet und durch eine Liveschaltung zu den jeweiligen Votingparties die Ergebnisse bekanntgegeben. Im Folgejahr wird der Wettbewerb dann im Bundesland mit den meisten Anrufen stattfinden.

weiterlesen »

Lena ist die beliebteste Oslo-Kandidatin

Der IT-Konzern Google hat mit Hilfe des Prognose-Gadgets bekannt gegeben, dass Lena Meyer-Landrut die europaweit populärste Kandidatin für den für den Eurovision Song Contest ist. Sie hätte die besten Chancen, zu gewinnen.

Google analysiert dazu die Suchanfragen, die zu einem bestimmten Kandidaten kommen. Suchanfragen aus dem Land des Kandidaten werden dabei aber nicht berücksichtigt. Ein Teil der Prognose kommt von einer unabhängigen Jury, die die einzelnen Songs bewertet. Google verteilt die Anzahl der Suchanfragen und die Bewertung der Jury dann so, als ob die jeweiligen Länder einen bis zwölf Punkt bekommen hätte.

weiterlesen »

DSDS: Mehrzad Marashi siegt im Finale

Gestern fand das Finale der Castingshow Deutschland sucht den Superstar statt – und, um es kurz zu machen: Mehrzad Marashi hat gewonnen! Nachdem es in den letzten Shows doch noch einmal spannend geworden war, obwohl Menowin Fröhlich bereits als Gewinner gehandelt wurde und trotz meiner Voraussagen konnte Mehrzad seinen Konkurrenten schlagen.

Die beiden Finalisten sollten jeweils einen Song singen, der ihnen sehr am Herzen liegt, dann ihr persönliches Staffelhighlight und die erste Single, die Don’t Believe heißt. Dieser Song wurde ursprünglich für den Superstar von letztem Jahr Daniel Schuhmacher vorgesehen und geschrieben, allerdings aus irgendeinem Grund nicht verwendet.

Moderatorin Nina Eichinger konnte nicht beim Finale dabei sein, weil sie aufgrund des Vulkanausbruchs nicht nach Deutschland zurückfliegen konnte. Ihr Ersatz war Sylvie van der Vaart – eine eirklich nette Abwechslung, die gerne öfter mal dabei sein dürfte!

weiterlesen »

Manuel scheidet bei DSDS aus

Was für eine Überraschung… nicht: Manuel Hoffmann musste Deutschland sucht den Superstar verlassen. Im Halbfinale war die Aufgabe an die Kandidaten, dieses Mal gleich drei Songs zu singen: einen Nummer-Eins-Hit aus den Charts, einen typischen Boygroup-Song und einen Lovesong.

Kandidat Mehrzad Marashi erregte die größte Aufmerksamkeit: nachdem er “Ich kenne nichts” von Xavier Naidoo gesungen hatte, stieg er von der Bühne, lief durch das Publikum zu seiner Freundin Denise und machte ihr einen Heiratsantrag. Damit konnte Mehrzad wohl noch ein paar Punkte bei den weiblichen Zuschauern gutmachen – auch ihm war wohl klar, dass Menowin Fröhlich als Sieger jetzt schon fest steht, und manchmal hilft dann nur so etwas – wobei ich ihm natürlich nicht vorwerfen will, das nur deswegen getan zu haben.

weiterlesen »

MTV Unplugged mit Sido

Der Donnerstag, 20. Mai wird bei MTV ganz im Zeichen von Rapper Sido stehen.

Schon im Januar wurde das große MTV Unplugged mit Sido aufgezeichnet, jetzt wird es endlich gesendet. Sido performt ganz ohne elektronische Gerätschaften mitten in seinem “Block” in Berlin. Als Gäste sind K.I.Z., Kurt Krömer, Adel Tawil von Ich & Ich und Stephan Remmler.

Auch das restliche Programm wird sich an diesem Tag nur um den sympathischen Rapper aus Berlin drehen. Um 14 Uhr gibt es eine Videografie mit den besten Videos von Sido. Um 15 Uhr kommt MTV Masters, wo auch Fans viel über Sido erfahren können, was sie noch nicht wussten. Direkt darauf folgt eine spezielle Version von Exposed (wirklich sehenswert – Sidos lustige Seite kommt zum Vorschein!). Ab 18.30 ist er bei MTV Home zu sehen und wird von Klaas, Palina und Joko interviewt. Danach gibt es endlich die Unplugged-Show und dazu noch ein ausführliches Making Of.

weiterlesen »

Osterüberraschung bei DSDS – Kim scheidet aus

Bei der vorvorletzten DSDS-Show dieser Staffel waren nur noch vier Kandidaten drin: Manuel Hoffmann, der sich schon zwei mal mit viel Glück in die nächste Show geschummelt hat, Menowin Fröhlich, der als Superstar schon feststeht, Mehrzad Marashi, der plötzlich aufholen konnte, und Kim Debkowski, die als Frau eigentlich schon aus dem Rennen war.

Das Motto war Alt trifft neu – jeder Kandidat durfte einen aktuellen Hit und einen Oldie singen. Manuel Hoffmann konnte mit Chasing Cars von Snow Patrol die Jury von sich überzeugen, A Walk In The Park von Nick Straker kam musiklaisch gut an, die Tanzeinlage war dagegen etwas gewöhnungsbedürftig. Trotzdem wunderte sich die Jury über den plötzlichen Höhenflug von Manuel: “Vielleicht bist du verliebt?“, vermutete Dieter Bohlen.  ”Vielleicht bist du plötzlich erwachsen?“, überlegte Nina Eichinger.

weiterlesen »

DSDS: der Checker checkt nicht mehr

Gestern war das Motto bei Deutschland sucht den Superstar Ballermann und Balladen. Die Idee dahinter war, zu testen, ob die Kandidaten auch Lieder singen können, die sie selber gar nicht mögen.

Nachdem alle Kandidaten am Anfang Hey Baby gesungen hatten, durfte jeder einen Partyhit und eine gefühlvolle Ballade singen.

Der “Checker” Thomas Karaoglan sang Das geht ab von Frauenarzt und Manny Marc den Klassiker Stand By Me von Ben Kings. Seine Auftritte waren eigentlich nicht schlecht, seine Gesangsleistung nicht herausragend, aber annehmbar, finde ich. Trotzdem hat es nicht gereicht und er bekam nicht genügend Anrufe von den Zuschauern. Thomas zeigte sich aber nicht allzu enttäuscht: “Ich werde auf jeden Fall eine Deutschland-Tournee machen, auch wenn ich nicht der Sieger bin.” Ein Checker bleibt eben gelassen.

weiterlesen »

DSDS: Ines Redjeb muss gehen

Das Motto bei Deutschland sucht den Superstar lautete gestern Abend 80er-Jahre-Party – was meiner Meinung nach gar nicht so schlimm war, wie alle sagen: die 80er müssen doch toll gewesen sein – nur war ich nicht dabei…

Egal. Die 22-jährige Ines Redjeb versuchte es mit Madonnas Hit Like A Prayer von 1989. Ihr Auftritt war wie letztes Mal etwas statisch, sie zeigte wenig Bewegung und Begeisterung.  Daraufhin hagelte es Kritik von der Jury. Dieter Bohlen sagte ungewohnt freundlich:  “Du bist schon fast krampfhaft bemüht, richtig zu singen. Aber du musst dich natürlich auch bewegen. Wenn du da genauso stehst wie das Mikrophon, ist das ein bisschen wenig.

weiterlesen »

Das Endergebnis von DSDS steht schon fest

Menowin Fröhlich ist im Moment der klare Favorit von Jury und Publikum bei Deutschland sucht den Superstar. In den letzten Jahren konnte man immer schon lage vorher sehen, wer die Castingshow gewinnen würde – immer der, der viel mehr Applaus als die anderen Teilnehmer bekam und von der Jury bevorzugt wurde. So ist seit Jahren die Spannung schon Wochen vor dem Finale weg – in den ersten Staffeln war das noch nicht so klar wie heute, da konnte man noch gespannt vor dem Fernseher die Verkündung des Gewinners abwarten und mit dem persönlichen Favoriten mitfiebern. Aber spätestens seit Tobias Regner wusste man immer schon lange vorher, wer das Rennen als Superstar machen wird.

weiterlesen »

Lena wird in Oslo antreten

Eben gerade fiel die Entscheidung im Finale der Castingshow Unser Star für Oslo die Entscheidung: Lena Meyer-Landrut wird Deutschland beim Eurovision Contest 2010 in Oslo vertreten!

Lena, die von Anfang an mit ihrer unbeschwerten Art als Favoritin gehandelt wurde, trug die Songs Satellite, Love Me und Bee vor – die Jury zeigte wie fast immer Begeisterung, die Zuschauer anscheinend auch. Während der Show stieg die Zahl ihrer Facebook-Fans von 13000 auf über 18000. Außerdem wählten die Zuschauer Satellite als den Song, der am 29. Mai in Oslo von Lena gesungen wird. Der Song erinnert an Lilly Allen und hat meiner Meinung nach gute Chancen.

Lena und Jenny sangen zwei gleiche Songs, damit Jury und Zuschauer sie fair bewerten konnten – allerdings war meiner Meinung nach Jennifer einen Hauch besser, trotzdem reichte es nicht für den Sieg.

weiterlesen »