Category Festivals

Cypress Hill, Slash, HIM und Kate Nash bei Rock am Ring

Gerade wurden weitere Bands für Rock am Ring und Rock im Park bekannt gegeben!

Auf der Community-Seite ringrocker.com wurde gemeldet, dass es wieder haufenweise neue Bestätigungen gibt. Gitarrenheld Slash wird kommen und sein Soloalbum vorstellen, Kate Nash singt Songs aus ihrem brandneuen Album My Best Friend Is You, die Hiphop-Legenden von Cypress Hill werden vermutlich mit Bechern bombardiert und bei HIM werden wahrscheinlich fast nur Mädels in der ersten Reihe stehen.

weiterlesen »

MTV Campus Invasion 2010 mit Jennifer Rostock, Amy Macdonald und Unheilig

Lange war nicht klar, ob 2010 wieder MTV Campus Invasions stattfinden würden, aber jetzt wurde offiziell bestätigt, dass am 10. Juli in der Uni Göttingen ein fettes Line-Up den Campus rocken wird.

Bestätigt sind bisher die schottische Sängerin Amy Macdonald, die man ja von ihren Hits This Is The Life und, ganz neu, Don’t Tell Me That It’s Over kennt. Dann “Der Graf” Unheilig, dessen Song Geboren Um Zu Leben durch Charts und Radiosender geistert. Jennifer Rostock ist da nicht ganz so erfolgreich, aber auch sie und ihr aktuelles Album Der Film kennt man ja; und die Indierocker von Madsen veröffentlichen im April ihre neue Platte Labyrinth und wollen das natürlich auch allen zeigen, darum dürfen sie bei der Campus Invasion spielen.

weiterlesen »

Rage Against The Machine als Headliner für Rock am Ring bekanntgegeben

Gerade wurde die kalifornische Band Rage Against The Machine als Headliner für das Festival Rock am Ring bekannt gegeben.

Seitdem die MLK-Konzertagentur vor wenigen Tagen erklärte, dass die Jubiläumsausgabe von Rock am Ring vier Tage lang sein werde, wurde in einschlägigen Foren gerätselt, welche Band wohl den Job des vierten Headliners übernimmt. Megadeth, KoЯn und die Black Eyed Peas waren im Gespräch – mit Rage Against The Machine hatte wohl niemand gerechnet. Die sozial engagierte Alternative-Rock-Band hat seit eineinhalb Jahren keine Konzerte mehr gegeben; umso überraschender kam die Zusage für alle Fans. Statements dazu seitens der Band gibt es noch nicht.

weiterlesen »

Rock am Ring 2010 beinahe ausverkauft

Der Dinosaurier unter den deutschen Musikfestivals, Rock am Ring, ist beinahe ausverkauft. Schon vier Monate vor dem Festival waren alle 85.000 regulären Tickets zum Preis von 140/150 Euro vergriffen – jeder will das 25. Jubiläum des Rockfestivals am Nürburgring miterleben. Jetzt wird die Tageskasse aufgelöst, die eigentlich den Schwarzmarkt-Verkauf von Karten unterbinden sollte. Die Ticketreserve wird jetzt für 250 Euro pro Karte verkauft – Wucher, wie die Fans finden. In einschlägigen Foren (zum Beispiel www.ringrocker.com) findet man die Preiserhöhung unverschämt und nicht gerechtfertigt. André Lieberberg von der MLK Konzertagentur findet den Preis gerecht, weil Rock am Ring dieses Mal vier Tage lang sei.

weiterlesen »