Category Preisverleihungen

MTV Video Music Awards 2010 – 13 Nominierungen für Lady Gaga

Es ist wieder soweit – die MTV Video Music Awards gehören zu den weiltweit wichtigsten Preisen für Musikvideos. Am 12. September um 21 Uhr Ortszeit werden die VMA Awards im Nokia Theatre in Los Angeles verliehen. Chelsea Handler wird den Abend moderieren.

Am Montag, dem 13. September, wird ab 20 Uhr die Pre-Show und ab 21 Uhr die eigentliche Preisverleihung auf MTV Deutschland zu sehen sein.

Die Nominierungen wurden schon im Voraus bekannt gegeben:

weiterlesen »

Kanye West schreibt Entschuldingungssong für Taylor Swift

Wer kann sich noch an die Geschichte bei den MTV Video Awards 2009 erinnern, wo Kanye West bei der Verleihung des Preises Best Female Video an Taylor Swift auf die Bühne stürmte und erklärte, dass Beyoncé den Preis verdient habe?

Danach gab es natürlich erstmal heftige Kontroversen – von “Kanye hat TV-Geschichte geschrieben” bis “Er hat den Höhepunkt der Karriere einer jungen Frau zerstört” war alles dabei. Allerdings hat er anscheinend selber eingesehen, dass die Aktion etwas daneben war und sich bei Taylor entschuldigt. “I would never ever again in a million years do that. It is distasteful to cut people off as a general rule. What’s the point of dressing tastefully if I’m going to act the complete opposite? When I woke up from the crazy nightmare I looked in the mirror and said, ‘Grow up Kanye’. I’m sorry Taylor.

weiterlesen »

Kasabian und Muse gewinnen NME Awards

Die diesjährigen NME Awards wurden gestern vom New Musical Express vergeben. Wie jedes Jahr gibt es wirklich viele Kategorien, darunter auch einige, die echt niemanden interessieren…

Aufsehen erregten Kasabian: der Auftritt der britischen Indie-Rock-Band wäre beinahe abgesagt worden, weil Drummer Ian Matthews sich kurz zuvor den Arm gebrochen hatte – kurzerhand sprang der Schlagzeugroadie ein. Außerdem gewannen die Jungs die Preise Best Album und Best Album Artwork.

Muse wurden Beste britische Band und haben die Beste Website.

Der Preis Beste internationale Band ging an Paramore.

Lady Gaga erhielt den Award für das Beste Outfit und das Schlechteste Outfit.

weiterlesen »

Brit Awards 2010 sind vergeben

Die Brit Awards, einer der wichtigsten Musikpreise, wurde gestern Abend in London verliehen.
Die internationale Popmusikelite hatte sich wie jedes Jahr versammelt, um die Vergabe des begehrten Musikpreises mitzuerleben. Viele Künstler waren nominiert, manche durften auftreten und einige waren einfach nur zum Zusehen dort.

Lady Gaga, die 23-jährige Sängerin aus New York, räumte erwartungsgemäß ordentlich ab: sie gewann drei Brits, nämlich als Beste internationale Künstlerin, Bester internationaler Nachwuchskünstler und bekam für The Fame auch noch den Award als Bestes internationales Album. Ihren geplanten Auftritt, ein Duett mit Beyoncé Knowles, krempelte sie anlässlich des Todes von Modedesigner Alexander McQueen komplett um und performte alleine am Klavier.

weiterlesen »