Article written

Kanye West schreibt Entschuldingungssong für Taylor Swift

Wer kann sich noch an die Geschichte bei den MTV Video Awards 2009 erinnern, wo Kanye West bei der Verleihung des Preises Best Female Video an Taylor Swift auf die Bühne stürmte und erklärte, dass Beyoncé den Preis verdient habe?

Danach gab es natürlich erstmal heftige Kontroversen – von “Kanye hat TV-Geschichte geschrieben” bis “Er hat den Höhepunkt der Karriere einer jungen Frau zerstört” war alles dabei. Allerdings hat er anscheinend selber eingesehen, dass die Aktion etwas daneben war und sich bei Taylor entschuldigt. “I would never ever again in a million years do that. It is distasteful to cut people off as a general rule. What’s the point of dressing tastefully if I’m going to act the complete opposite? When I woke up from the crazy nightmare I looked in the mirror and said, ‘Grow up Kanye’. I’m sorry Taylor.

Vor ein paar Tagen – kurz vor den VMA Awards 2010 – hat er sich über seine Website nochmals entschuldigt mit den Worten “With the help of strong will, a lack of empathy, a little alcohol and extremely distasteful and bad timing I became George Bush overnight.

Kanye hat außerdem erklärt, dass er einen Song für Taylor Swift geschrieben habe – ein regelrechten “Entschuldingungssong”. “I wrote a song for Taylor Swift that’s so beautiful and I want her to have it. If she won’t take it then I’ll perform it for her.

Also, meiner Meinung nach hätte das jetzt echt nicht sein müssen – Kanye hat sich schon entschuldigt, was er getan hat wird dadurch auch nicht besser und die Sache ist ja auch irgendwie schon wieder halb vergessen. Das ganze jetzt wieder hoch zu holen, ist irgendwie unnötig – sieht ganz so aus, als will er von dem ganzen Medianrummel nochmal profitieren…

Bildquelle: disneydreaming.com

subscribe to comments RSS

Es gibt keine Kommentare

jetzt kommentieren

* these are required fields